Autorius ir skaitytojas Sigmundo Freudo psichoanalizėje
Straipsniai
Birutė Meržvinskaitė
Publikuota 2010-01-01
https://doi.org/10.15388/Litera.2010.4.7700
PDF

Kaip cituoti

Meržvinskaitė B. (2010) „Autorius ir skaitytojas Sigmundo Freudo psichoanalizėje“, Literatūra, 52(4), p. 82-90. doi: 10.15388/Litera.2010.4.7700.

Santrauka

Im Zentrum dieser Arbeit stehen zwei Untersuchun­gen von Sigmund Freud: „Der Wahn und die Träume in W. Jensens Gradiva“ (1907) und „Das Unheim­liche“ (1919). Die erste Studie demonstriert, wie Traum und Phantasie im literarischen Werk aufgrund des Lustprinzips funktionieren. „Das Unheimliche“ ist der Analyse des Todestriebs gewidmet. Die Au­toren und die Leser identifizieren sich als Zeugen ei­ner psychoanalytischen Version der Geschichte des Menschen, die zwischen dem Lebenstrieb und dem Todestrieb oszilliert.
PDF

Susipažinkite su autorių teisėmis žurnalo politikoje skiltyje Autorių teisės.